DJK SG St.Ingbert > Neuigkeiten
Blog Archives

Tanzen wie im Orient

Verlängert die Urlaubserinnerungen mit Hilfe der DJK SG. Ein neuer Anfängerkurs im orientalischen Tanz beginnt am Freitag 06. September. Getanzt wird an zehn Terminen von 19.00-20.00 Uhr im Clubraum in der Kirchengasse.
Nähere Informationen und Anmeldung über die Geschäftsstelle.



Kinderfest bei der DJK Sportgemeinschaft

In diesem Jahr lädt die DJK Sportgemeinschaft am Sonntag den 01. September von 14.00 bis 18.00 Uhr wieder zum großen Kinderfest ein. Unter dem Motto “Galaktische Abenteuer im Weltall” erwartet die Besucher ein spielerischer Nachmittag auf der Wiese in der Oststraße (In der Au) in St. Ingbert. Es werden viele Stationen aufgebaut, bei denen die Kinder sich auf spielerische Art & Weise mit dem Weltall beschäftigen können.

Ob zum Beispiel den Astronautentest absolvieren, Raketenflug, Mondlandung, Aliens besiegen, Asteroidenwurf, Ufoflug durch die Planeten. Es ist sicherlich für JEDEN etwas spannendes dabei.

Die DJK Sportgemeinschaft verspricht einen abwechslungsreichen Nachmittag mit Vorführungen der vereinseigenen Gruppen, Spieleparcours, Kinderschminken, Glücksrad und einem galaktischen Fotostudio.

Spielkarten gibt es vor Ort. Mitgliedskinder sind frei; Nichtmitglieder: 2,50 Euro.

Natürlich ist auch für Speisen & Getränke bestens gesorgt und die Kuchentheke lädt die großen Besucher zum gemütlichen Verweilen ein, während die Kinder auf Entdeckungsreise rund ums Weltall gehen können!

Das Kinderfest-Team und die über 60 ehrenamtlichen HelferInnen freuen sich auf ihren Besuch und haben das gute Wetter bereits bestellt.

Nähere Informationen über die Geschäftsstelle der DJK-SG St. Ingbert unter Telefon 06894-381026 oder Email: djk-sg-st.ingbert@t-online.de

 



Achtung * Hinweis Ferienprogramm FIT MIX

Am Montag 22. JULI ist die Ingohalle geschlossen. Die beiden Trainingseinheiten 18.00-19.00 Uhr und 19.15-20.15 Uhr werden nach draußen & an einen andern Ort verlegt.

Treffpunkt ist jeweils die Albert-Schweitzer-Schule (Kreissonderschule)

Denkt an Schuhe für draußen , Matte und Getränke 



Abnahme Nordic Walking für Sportabzeichen

Am Freitag den 02. August bietet die DJK-SG die Möglichkeit an, die Prüfung für das Sportabzeichen in der Langdistanz Nordic Walking abzulegen.

Die Teilnehmer müssen eine Dauer von zwei Stunden bewältigen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Marxplatz in der Gehnbachstraße in St. Ingbert.

 

 



Danke sagen

 

Vielen Dank an Alle die mit angepackt haben und wir beim Stadtfest 2019 wieder mit dabei sein konnten 😍

Ohne EUCH fleißigen Helfer, die von früh bis spät im Einsatz waren, hätten wir das nicht geschafft. 👫👬👭



Der 19. St. Ingberter Triathlon – eine Hitzeschlacht

Gibt es ein Ende des Triahtlonbooms oder war es die Hitze? Leider hatten wir auch in diesem Jahr keine ausgebuchte Veranstaltung. Am Engagement der 128 ehrenamtlichen Helfer liegt es nicht. Sie wappneten sich gegen die Hitze am bisher heißesten Tag des Jahres mit Sonnen- bzw. Regenschirmen, Kühltaschen mit kalten Getränken und viel Sonnencreme. Es war für viele Helfer anstrengender, stundenlang in der brütenden Sonne zu stehen als für die Athleten, den etwas mehr als einstündigen Wettkampf zu absolvieren, kamen die doch zumindest aus dem erfrischenden Nass des Schwimmbades. Mit den Anregungen der Athleten versuchen wir in jedem Jahr unseren Wettkampf zu optimieren. Umso mehr freuen wir uns über unsere 133 Starter des Sprint-, Jedermann- und Staffeltriathlons. Die durchweg positiven Rückmeldungen machen uns Mut für eine Neuauflage in 2020.
Wir schickten die Athleten in der sich bewährten Wettkampfaufteilung an den Start. Die Staffeln in der ersten Startgruppe wurden ergänzt um die Einzelkämpfer des Jedermanntriathlons, in den beiden letzten Startgruppen starteten die Aktiven beim Sprinttriathlon. Wie gewohnt mussten die Sprinter 750 m schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km laufen, während die Jedermänner und Staffeln bei gleicher Streckenführung und –länge lediglich eine verkürzte Schwimmstrecke von 250 m absolvieren mussten.
Trotz der Extremhitze gab es keine hitzebedingten Ausfälle oder Unfälle. Das Team des DRK und unser Wettkampfarzt konnten in Ruhe in einem schattigen Plätzchen den Wettkampf verfolgen.
Beim Sprinttriathlon war der stärkste Schwimmer Felix Schwarz von der DJK-SG St. Ingbert, er ging mit über einer Minute Vorsprung auf die Radstrecke und wurde dort von dem Verfolger-Duo des LAZ Saarbrücken eingeholt. Er kam am Ende auf den vierten Platz. Es siegte Till Speicher in einer fabelhaften Zeit von 1:01:48 Stunden, gefolgt von Florian Weyerhäuser (beide LAZ Saarbrücken) und Noah Dieman (SC Illingen). Bei den Frauen siegte die ehemalige STU-Kaderathletin Nina Apushkinskaya (ATSV Saarbrücken) vor Verena Becker (TV Lemberg) in einer Zeit von 1:16:33 Stunden mit drei Minuten Vorsprung. Das Siegerpodest wurde komplettiert von Vorjahressiegerin Hannah Nunberger von DREIkraft Neunkirchen (1:20:13 h).
Beim Jedermanntriathlon gewann Thomas Huckert (Grojos LTF Elversberg) vor Peter Bath (ohne Verein) und Christian Fedic (LAZ Saarbrücken). Bei den Frauen siegte Janna Sieber (ohne Verein). Platz 2 und 3 belegten Dorothee Reimringer, Tri-Sport Saar-Hochwald, und Svenja Recktenwald, SC Illingen. Einige Staffeln haben bei Temperaturen um die 35°C kurzfristig auf ihre Teilnahme verzichtet. Doch die „3 Helden für ein Weizenbier“ ließen sich den Spaß nicht nehmen und stürmten mit Ehrgeiz als erste Staffel ins Ziel und belohnten sich dort, wie sollte es anders sein, mit einem eiskalten Weizenbier. In der Mixed-Wertung gewannen die Athleten von „Mü-Sa-Power“.
Einem Athleten konnte auch die gnadenlos brennende Sonne nichts anhaben. Wie in den Jahren zuvor startete Josef Hellinger aus Zweibrücken als ältester Teilnehmer, unser erster Teilnehmer in der Altersklasse 80!!
Nachmittags starteten die Schüler wie immer in getrennter Altersklassenwertung in vier Startgruppen. Die jungen Athleten wurden von Eltern, Großeltern und Geschwistern, von den Trainern und Vereinsfreunden unterstützt und mit kräftigem Applaus ins Ziel geführt. Dort bekam jedes Kind von seinen Betreuern becherweise Wasser zur Abkühlung über den Kopf geschüttet. So waren die Strapazen der Hitzeschlacht schnell vergessen. Lange Wartezeiten gab es nicht, in einer Rekordzeit von 2 Stunden wurde der Schülertriathlon vom Veranstalter abgewickelt.
In der jüngsten Altersklasse gewann Juri Grundhöfer (ATSV) souverän. Bei den gleichaltrigen Mädchen behielt Anita Hüther vom SC Homburg die Nase vorn. Bei den 8- bis 9-Jährigen kam das erste Mädchen (Mara Steinbach/ATSV) fast 40 Sekunden vor dem ersten Jungen (Elias Schunk) ins Ziel. In der Schüler B-Wertung siegten Tom Reuter und Nora Wortmann (beide Triathlon Freunde Saarlouis). Die Altersklasse 2006/200 entschieden Finn Rehbock, LAZ Saarbrücken, und Jana Kipping, SC Illingen, für sich.
In der Jugend B-Wertung ging Platz eins an Lucien Münnich (ATSV) bzw. Alexa Riplinger (Trisport Saar Hochwald).
Für die meisten der gestarteten Schüler war dies nicht der erste Triathlon. Wenn man bei der Hitze an den Start geht, weiß man schon, was auf einen zukommt. Das wusste Jabboule Hamza sicher nicht. Er kam zufällig mit seinem Vater beim Wettkampf vorbei, erkundigte sich bei dem Anmelde-Team, was er machen muss und was er benötigt. Sein Vater eilte schnell nach Hause und kam mit dem nötigen Equipment zurück. Jabboule finishte seinen ersten Triathlon und kam mächtig stolz ins Ziel.
Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals allen Siegern und Finishern unseres 19. St. Ingberter Triathlon und wünschen alles Gute und viel Erfolg für die neue Saison. Wir würden uns selbstverständlich über ein Wiedersehen zum 2020er Triathlon, dem 20. Triathlon in St. Ingbert, freuen. Merkt euch schon jetzt den 21.06.2020 in eurem Terminkalender vor und bringt eure Freunde mit.



Neue Kinder-TGW-Gruppe

Wolltet ihr schon immer in einer Gruppe mit vielen anderen Mädels tanzen, sowohl mit, als auch ohne Handgerät?

Wir, Alina und Jana, eröffnen nach den Sommerferien eine neue TGW-Wettkampfgruppe für Mädchen ab dem Jahrgang 2014 und älter. Wir beide tanzen seit 14 Jahren zusammen in einer Gruppe und möchten nun die Kleineren dazu motivieren, mit Spaß im Team zusammen zu arbeiten.

Beim TGW übt man gemeinsame Tänze & Gymnastikchoreographien mit Handgeräten ein und übt sich im Staffellauf gegen andere Mannschaften der gleichen Altersgruppe.

Wann wird trainiert?  montags von 16.40 – 17.40 Uhr 

Wo?                             Kreissonderschule / Albert-Schweitzer-Schule, Zur Schnapphahner Dell 1  in  66386 St. Ingbert

Das erste Training findet am 12.08.2019 statt.

Wir haben euer Interesse geweckt? Dann schaut es euch gerne mal an und werdet Teil unserer Gruppe!

Wir freuen uns auf euch!

Eure Trainerinnen Alina und Jana 🙂



Wir sind dann mal weg

Wir wünschen euch schöne Sommerferien und genießt die Zeit mit euren Lieben 😊

In den Sommerferien ist die Geschäftsstelle geschlossen. Erholt euch gut & sonnige Tage.

Liebe Grüße,

Karina, Marion & Claudia

🙋



Wanderung der Läufer und Walker

Auf vielfachen Wunsch hin fand am Samstag, den 15.6.19, für die Nordic Walker und Läufer der DJK SG eine Wanderung auf dem Schauinslandweg statt. Das Wochenende war für viele voller Termine, sodass sich am Samstag um 13 Uhr nur eine kleinere Gruppe am Marxplatz einfand und auf einige Autos verteilte. Zwei Hunde waren auch mit dabei. Obwohl es am Vormittag noch sehr wechselhaft war, spielte das Wetter mit. Bei idealen Wanderbedingungen fand sich die Gruppe schließlich auf dem Einstiegsparkplatz gegenüber der Schafbrücker Mühle in Ottweiler ein.

Die Wanderung erstreckte sich über 10,4 km und erwies sich als ein angenehm zu gehender abwechslungsreicher Weg, der geprägt ist durch zahlreiche Aussichtspunkte und ein vielfältiges Landschaftsbild, zwei schöne Weiheranlagen, einen Steinbruch und eine besonders reizvolle Kerbschlucht.

Bequeme Liegebänke luden zum Verweilen ein, in der Kerbacher Klamm wurden eine in Stein gehauene Wildsau sowie eine Eule entdeckt und ein Höhepunkt war auch die Besteigung des Panoramaturmes Betzelhübel, welcher der Gruppe einen wunderbaren Überblick über die umliegende Landschaft mit Kirchtürmen, Dörfern, Windrädern und Erhebungen lieferte.


Nach ca. drei Stunden erreichte die Gruppe wieder ihren Ausgangspunkt und erholte sich bei XXLGetränken und kleinen Köstlichkeiten zur Stärkung auf der Terrasse der Fischerhütte, die wunderbar idyllisch an den Fischweihern liegt.

Bevor man sich wieder auf dem Heimweg begab, waren sich alle einig, dass man einen gemütlichen gemeinsamen Nachmittag verbracht hatte, den man gerne immer wieder mal – auch in größerer Runde – wiederholen sollte.



Öffnungszeiten Brückentag

Die Geschäftsstelle bleibt am Brückentag – 21. Juni – geschlossen. Wir wünschen euch ein schönes langes Wochenende.

😊
Liebe Grüße von Karina, Marion & Claudia



Top