Liebe DJKler*Innen,

Kino, Kneipe oder Konzert: Vieles, was wir sonst draußen und mit anderen Menschen oder Freunden zusammen machen, ging in den letzten Wochen nicht, so auch unser geliebter Vereinssport.

Unsere gewohnte Tagesstruktur ist weg. Abends um 19 Uhr fahren wir nicht ins Training, sondern sitzen vielleicht auf der Couch

Mittlerweile sind nun gut zwei Monate seit unserer letzten Mitgliederversammlung vergangen, fast genauso lange ruht nun schon der Vereinsbetrieb. Eigentlich keine besonders gute Startbedingung für einen neu gewählten Vorstand. Aber frei nach dem Motto “Probleme löst man nicht, in dem man sie auf Eis legt”, haben wir auch während dieser schwierigen Zeit gearbeitet!

Schwierig deshalb, weil wir uns plötzlich nicht mehr treffen durften. Ein Hoch auf die Digitalisierung. Viele Schüler und Lehrer können sicher im Moment ein Lied davon singen. Mit Webkonferenzen konnten wir Vorstandssitzungen durchführen und haben liegengebliebene und anstehende Dinge auf- und abgearbeitet.

Leider mussten wir zwischenzeitlich viele bekannte und beliebte Vereinsveranstaltungen absagen. Ein Ende der Absagen ist noch immer nicht absehbar.

Aber: Es scheint sich etwas bei unserer Landesregierung zu tun. Die Wiederaufnahme von Individualsportarten ist nun möglich. Leider sind wir davon nur sehr spärlich betroffen, da weder Kanufahren, Tennis oder Golf als Sportarten bei uns vertreten sind.

Die Hallen bleiben weiterhin geschlossen, Sportplätze ebenfalls: NOCH.
Aber die Läufer und Walker könnten in 5er Gruppen mit dem gebotenen Abstand beginnen  -> Das prüfen wir aktuell.

Am 6.5. wird es sicher weitere Informationen der Landesregierung geben, ob vielleicht Sportplätze öffnen können. Am 12.5. findet eine Videokonferenz mit St. Ingberter Vereinen und unserem Oberbürgermeister statt, um die Situation zu erörtern. Wir sind gespannt!

Weiterhin prüfen wir, ob wir die Geschäftsstelle diesen Monat wieder öffnen. Allerdings nur mit einem Mitarbeiter und max. einem Besucher unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Ihr seht, es ist einiges in Bewegung.

Wir wollen euch motivieren am Ball zu bleiben, denn es wird nach und nach weitergehen, wenn auch möglicherweise zäh.

Wir informieren euch, wenn es Neuigkeiten gibt.

Wenn ihr Fragen, Ideen, Wünsche habt, meldet euch bei uns. Wir sind jederzeit für euch da.

Uns bleibt im Moment nur zu sagen:

Lasst Euch nicht hängen. Nach Hamsterkäufen und dem ein oder anderen “Lagerkoller” wollen wir hoffen, dass ihr eins bleibt:

Sportlich und gesund! Wir sehen uns bald wieder!!!

Liebe Grüße
von
eurem Vorstands-Team